Leben in Tübingen

...Hier werden demnächst, als Orientierungshilfe für Neuankömmlinge, Informationen zur Wohnungssuche und Freizeitgestaltung in Tübingen und Umgebung angeboten.

Themenüberblick:
  1. Wohnungssuche
  2. Leibliches Wohl
  3. Freizeit

1. Wochnungssuche:

Ein gutes WG-Zimmer oder eine Wohnung in Tübingen zufinden, ist oft nicht so einfach. Besonders, wenn man nur wenig Geld zur Vefügung hat und sich noch nicht so gut auskennt. Hier findet ihr einpaar nützliche Informationen und Tipps zur erfolgreichen Wohnungssuche.

Wohnheime:

Gerade wenn man von weiter herkommt und es sich nicht leisten, kann für die Wohnungssuche mehrmals nach Tübingen zu kommen, ist ein Zimmer im Studentenwohnheim eine gute Lösung.
Alle Studenten haben einen Wohnheimanspruch von 6 Semestern, diese müssen nicht alle auf einmal genutzt werden. Man kann also z.B. die ersten beiden Semester im Wohnheim verbringen. Die nächsten beiden Jahre woanders wohnen und sich dann wieder (für max. 4 Semester) um einen Wohnheimsplatz bewerben. 
Auf der Homepage des Studentenwerks  kann man sich online um einen Platz im Wohnheim bewerben. (Man kann sich auch persönlich bei der Wohnheimverwaltung anmelden. Die Adresse und Öffnungszeiten findet ihr hier)
Wenn man sich rechtzeitig anmeldet bekommt man auch sogut wie immer ein Zimmer.
Man bekommt einige Zeit nach der Anmeldung eine E-mail oder einen Anruf von der Wohnheimverwaltung, wenn ein passendes Zimmer gefunden wurde. Wenn man sich darauf nicht meldet oder das Zimmer ablehnt verfällt der Anspruch vorerst (natürlich nicht für immer aber es kann sein, dass ihr dann erst zum nächsten Semester wieder ein Zimmer haben könnt).

Es gibt verschiedene Wohnheime die über das ganze Stadtgebiet verstreut sind. Alle sind recht mit den Stadtbussen zuerreichen. 
Es gibt sowohl möblierte als auch unmöblierte Zimmer, größere und kleinere und auch kleine Wohnungen und Apartments, die eher für kleine Familien oder Alleinerzeihende gedacht sind. Informationen zu den einzelnen Wohnheimen mit Preisen und Bildern findet ihr hier
Die günstigsten Zimmer kosten um die 230€ warm. Internet ist in allen Wohnheimen ohne Zusatzkosten vorhanden. Oft teilt man sich 3 Toiletten , 3 Duschen  und eine Küche mit sieben anderen Studenten.  In den Kellern gibt es Waschräume mit Waschmaschienen und Trocknern, die man mit dem Studentenausweiß bezahlt (Kosten 1€-1,50€). Parkplätze kann man in den meisten Fällen dazu mieten. Sogar Bettwäsche kann man sich für eine einmalige Zuzahlung stellen lassen.
Die Höhe der Kaution richtet sich nach der Miete, beträgt aber meistens um 400€. Diese wird spätestens am Einzugstermin fällig. Man sollte also für den Einzug etwa 650€ bereit halten.


Wohnheimverwaltung

Fichtenweg 5, 72076 Tübingen
(Postadresse: Wilhelmstraße 15, 72074 Tübingen) 

Öffnungszeiten:  Montag + Mittwoch     9.00-11.30 Uhr
                               Donnerstag             13.30-16.00 Uhr
Telefonische Anfragen sind ausserhalb der o.g. Öffnungszeiten möglich.
Fax Wohnheimverwaltung: (07071) 9697-20
E-Mail: wohnheimverwaltung(at)sw-tuebingen-hohenheim.de


WG-Suche

Wem das Wohnheim nicht so zusagt sucht sich am besten eine Wohngemeinschaft.
Die meisten Zimmerangebote findet man im Internet auf  wg-gesucht.de. Es lohnt sich aber auch auf die Aushänge in der Mensa in der Wilhelmstraße oder im Clubhaus zu achten. Auch bei e-bay-Kleinanzeigen und der Lokalzeitung kann man sein Glück versuchen. Zimmergesuche werden selten beachtet aber es schadet nicht welche zu erstellen (doppelt hält besser).
Wenn sich eine WG oder ein Vermieter meldet sollte man züging antworten und schnellst möglich vorbeischauen. Gerade gute Angebote bleiben nicht lange auf dem Wohnungsmart. 
Wer zu einem "WG-Casting" eingeladen wurde und sich nicht so gut in der Stadt auskennt kann sich im Bahnhofskiosk oder im Touristeninformationscenter  den "Kleinenen Tübinger" kaufen, einem kleinen nützlichen Stadtplan, der schon ab 1€ zu haben ist.
Tipps:
Beim Vorstellungsgepräch lieber ehrlich sein man tut weder sich noch seinen Mitbewohneren einen Gefallen, wenn man sich beim Kennenlernen verstellt.
Kleine, süße Mitbringsel (Giotto oder Kinderriegel Hauptsache nicht so teuer) können bei so einem WG-Casting als Eisbrecher und "Bestechung" ganz gut ankommen.
Wer ein Zimmer gefunden hat sollte sein neues Heim vor dem Einzug genau inspizieren! Sucht nach Schäden, Schimmel usw. und meldet (und dokumentiert notfalls) alles was ihr findet, damit ihr später nicht dafür verantwortlich gemacht werden könnt. Falls Fragen auftreten klärt sie so schnell möglich mit dem Vermieter ab und lasst euch alle mündlichen Vereinbarungen nocheinal schriftlich geben!
Lest den Mietvertrag aufmerksam durch und achtet darauf, dass ihr eine vom Vermieter unterschreibene Kopie erhaltet! Achtet auch auf die Kündigungsbedingungen und Fristen. Lasst euch die Kaution (meistens werden 1-2 Monatsmieten Kaution verlangt) quittieren!! und bewahrt alls sorgfältig auf!

Die "Mitwohnzentrale" in der Willhelmstraße beim Stadtpark kann man getrost umgehen. Dort wird für die Vermittlung von Zimmern und Wohnungen eine sehr hohe Kommission verlangt!

Möbel für die neue Wohnung:

Wer noch einen Schreibtisch, ein Regal, ein Bett oder ähnliches benötigt. Sollte Aushänge in der Mensa Willhelmstraße, dem Clubhaus (s.o.) und im Kuckuck im Auge behalten. Dort bieten oft Studenten ihre gebrauchten Möbel zu günstigen Preisen an. (Der "Kuckuck" ist Multifunktionsgebäude im WHO, außer der Disko gibt es dort auch Aushänge und im darüber liegenden Saal finden hin und wieder Sportkurse und  Konzerte statt).

2. Leibliches Wohl



Mensen
Ein leerer Bauch studiert nicht gern – auch wenn das Sprichwort etwas anderes weismachen will. Um den Hunger in der Mittagspause zu bekämpfen, betreibt das StudentenwerkTübingen-Hohenheim  mehrere Mensen im Tübinger Stadtgebiet, in denen sich Studierende vergleichsweise kostengünstig mit einer warmen Mahlzeit versorgen können. Dabei könnt ihr je nach Mensa zwischen verschiedenen Menüs und Wahl-/ bzw. Alternativessen in Selbstbedienung entscheiden, die täglich wechseln. Der durchschnittliche Preis liegt dabei bei 2,85€, kann jedoch je nach Angebot und Sonderwünschen, wie einer zusätzlichen Beilage, variieren. In jeder Mensa existiert neben einem vegetarischen Gericht auch immer eine Salatbar, an der man sich gütlich tun kann, sollte einen das Menüangebot einmal nicht ansprechen. Hier wird nach Gewicht abgerechnet. Bezahlen kann man entweder ganz bequem mit seinem Studentenausweis oder bar, wobei der Studentenausweis auch bei Barzahlung vorgelegt werden sollte, um keinen höheren Preis bezahlen zu müssen. Automaten zum Aufladen eures Guthabens auf dem Studentenausweis findet ihr ebenfalls in jeder Mensa.
Als „Schlossis“ bietet sich für uns die Mensa Prinz Karl aufgrund ihrer Lage in der Altstadt am meisten an, aber wenn ihr über etwas Zeit verfügt, könnt ihr auch bequem zu Wilhelmstraße laufen, wenn gleich sich Angebot und Qualität dort kaum unterschieden. Die mit Abstand beste Mensa Morgenstelle ist für uns etwas umständlicher zu erreichen und dient vor allem den Medizinern, Naturwissenschaftlern, Mathematikern etc. an der Morgenstelle und den Kliniken als Nahrungsmittelquelle. Über den Speiseplan kann man sich entweder vor Ort an den Aushängen, in den Flyern oder im Internet  informieren. Beachtet bitte die geänderten Öffnungszeiten in den Semesterferien!

Cafeterien
An jede Mensa ist auch automatisch eine Cafeteria angeschlossen, in der ihr Kaffee, Kuchen und kleine Snacks bekommt. In der Mensa Prinz Karl werden dafür die gleichen Räumlichkeiten genutzt, in den Mensen Wilhelmstraße und Morgenstelle befinden sich die Cafeterien ein Stockwerk unter der Essensausgabe. Zusätzlich zu den Mensacafeterien existieren je eine Cafeteria in der Unibibliothek), im Clubhaus, im Theologicum  und im Brechtbau, die prinzipiell genauso wie die Mensacafeterien funktionieren.

Einige Adressen und Öffnungszeiten:
Mensa und Cafeteria Prinz Karl
Adresse: Hafengasse 6, 72070 Tübingen
Essensausgabe: Mo. - Fr. 11:30 – 14 Uhr, Wahlessensausgabe bis 17 Uhr; in der vorlesungsfreien Zeit teilweise geschlossen!
Cafeteriabetrieb: Mo. - Fr. 10 – 17 Uhr, Sa. 10 – 14 Uhr; in der vorlesungsfreien Zeit teilweise geschlossen!

Mensa und Cafeteria Wilhelmstraße
Adresse: Wilhelmstraße 13, 72074 Tübingen
Essensausgabe: Mo. - Fr. 11:30 – 14 Uhr, Abendessensausgabe (nur im Semester) 18 – 19 Uhr
Cafeteriabetrieb: Im Semester Mo. - Do. 8 – 18 Uhr, Fr. 8 – 17:30 Uhr; in der vorlesungsfreien Zeit Mo. - Fr. 8:30 – 14 Uhr
 
Cafeteria Unibibliothek
Adresse: Wilhelmstraße 32, 72074 Tübingen
Öffnungszeiten: Im Semester Di – Fr. 10 – 20 Uhr, Sa. - So. 11 – 17 Uhr; in der vorlesungsfreien Zeit teilweise geschlossen!

Cafeteria Clubhaus
Adresse: Wilhelmstraße 30, 72074 Tübingen
Öffnungszeiten: Im Semester Mo. - Do. 8 – 19 Uhr, Fr. 8 – 17:30 Uhr; in der vorlesungsfreien Zeit Mo. - Fr. 8 – 14 Uhr




3.  Freizeit

...coming soon...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen