Dienstag, 23. Februar 2010

Schöne Ferien

Die Fachschaft wünscht allen eine (wenigstens etwas) erholsame Vorlesungsfreie Zeit.

Das Sommersemester beginnt am 12. April wieder.

Dienstag, 9. Februar 2010

Evaluation WS 09/10

Die Evaluationen der Veranstaltungen dieses Semester haben gestern begonnen. Bisher wurden Fragebögen in der museumsdidaktischen Übung zum Parthenon von Frau Kreutz und den Seminaren "Ionische Städte und ihr Hinterland" von Herrn Posamentir und "Einführung in die Methoden der klassischen Archäologie" von Herrn Faust ausgeteilt. Weitere Veranstaltungen folgen.

-> Für diejenigen, die noch keine Erfahrung mit Evaluationen am Institut haben: Die Fachschaft der Klassischen Archäologie führt - oder versucht dies wenigstens ;) - jedes Semester eine Befragung der Studenten zu ihren Veranstaltungen durch. Die Erhebung ist natürlich anonym, d.h. kein Dozent wird je den Namen des Studierenden erfahren, der sein Seminar z.B. besonders gut oder besonders schlecht fand. Für Studenten soll dies die Möglichkeit zur Kritikäußerung und die damit verbundene "Verbesserung der Lehre", wie es in anderen Kontexten immer so schön heißt, bieten, ohne irgendwelche Scheu vor den Reaktionen der Lehrenden und Angst vor Konsequenzen (welcher Art auch immer) haben zu müssen. Dozenten hingegen erfahren, was von ihnen und ihren Veranstaltungen gedacht wird. Somit erhalten sie die Chance, es nächstes Semester quasi "besser zu machen", oder im besten Fall eine kleine Bestätigung für ihre Mühen. Deswegen nützt es jeder Partei, bei dieser Umfrage teilzunehmen - außer der Fachschaft... die sie auswerten muss ;)
Also: Beteiligt euch dabei, ihr helft damit nicht nur den Dozenten, sondern vor allem euch!


Wie funkioniert's?

1. Ein Mitglied der Fachschaft teilt vor der betreffenden Veranstaltung einen zweiseitigen Fragebogen aus, den ihr bitte in den Minuten vor Beginn oder nach Ende ausfüllt.

2. Der Fragebogen wird wieder von der Fachschaft nach dem Kurs eingesammelt. Ihr könnt ihn auch jederzeit einem Fachschaftsmitglied in die Hand drücken oder ihn in unser Postfach am Ende des Gangs mit den Dozentenzimmern legen, falls ihr den Bogen zu Hause ausfüllen möchtet oder vergesst habt ihn abzugeben.

3. Die Fachschaft wertet alle Bögen aus und präsentiert die Ergebnisse den Dozenten. Sie werden anderweitig nicht veröffentlicht, sofern es nicht ausdrücklich vom Dozenten oder den Studenten gewünscht wird (im zweiten Fall bedarf es der Genehmigung des Dozenten).

Viel Spaß beim Kreuzchensetzten!