Mittwoch, 9. Dezember 2009

Einladung zur Feuerzangenbowle 2009

Am 17. Dezember ist es wieder soweit...
...ab 19. 30 in der Kaffeeecke

Institutsweihnachtsfeier am Montag dem 14. 12

Am Montag findet bei uns um Institut eine kleine Weihnachtsfeier statt.
Los gehts um 18. 30 Uhr.
Es wird um Spenden fürs Büffet gebeten.

_______________./\.
____________ __>_<_
_____________Ѽ.\/ Ѽ
___________;->( ɕѼ Ҩ .
___________@. '(█) *$
________Ѽ "( ()t (Ѽ)o**
_______(█),-.-Ѽ _Q@,0 ɕ(█)
____________>o*oѼ @.<
_________o`-..-@""-Q '~@'
______.'`Ѽ *Ѽ ɕҨ ‘ @`-.)
____Ѽ o (█). @* '-@Ѽ ’Q.*(█)Ѽ
__________Ѽ --'Ѽ ._ Ѽ
_______@. '*Q *(█), @. '*
___.' @ _ ɕ _.-'~-. @ ´()`-*.o
__.(█)* ..-' (Ѽ) o *.(Ѽ) 0 *(█)`)
_________(Ѽ ) '-.___(Ѽ)@
____;--' Ҩ 0‘(Ѽ) Q o * * Ѽ
___ * (Ѽ).___* .Q.~ - Ҩ. 0 () Q *'.
_(█)* *‘ o * _(█)Q~ Ҩ __Ѽ__(█)
_____________▓▓▓▓▓
___________▓▓▓▓▓▓▓▓

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Tag des Auslandsstudiums

Mittwoch, 09. Dezember 2009

Study Abroad Fair

12 - 14 Uhr
Foyer, Mensa Wilhelmstraße
VertreterInnen von über 30 Partneruniversitäten aus aller Welt

Freitag, 27. November 2009

Looting matters

An dieser Stelle möchte ich euch einen weitern kleinen Blog ans Herz legen.

http://lootingmatters.blogspot.com

Der Autor ist sehr bemüht aktuelle Diskussionen zum Thema Raubgräber, Antikenhandel etc. komprimiert darzustellen.
Beispiel gefällig?:
http://lootingmatters.blogspot.com/2009/11/germany-has-become-hub-for-illegal.html

Es schadet bekanntlich nie sich über diese Dinge auf dem Laufenden zu halten.

Montag, 23. November 2009

Bye Bye Berlin

Unsere erste große Exkursion ist vorbei.
Mit beinahe 80 Teilnehmern aus der UFG, IANES und der Klassischen Archäologie sind wir für drei Tage in die Hauptstadt gefahren.
Ein großes Lob haben sich alle Organisatoren verdient!
Auch wenn das Wochenende etwas anstrengend gewesen sein mag, lief der Ausflug im Großen und Ganzen sehr gut.

Tag 1
Am Freitagmorgen sind wir um halb acht mit zwei Bussen aufgebrochen. Nach einer langen Fahrt, auf der die meisten gelesen, geschlafen oder Dr House geschaut haben, sind wir am frühen Abend bei der Jugendherberge angekommen.
Die Herberge war zentral gelegen und gut ausgestattet.
Für den ersten Abend war von unserer Seite aus nichts geplant, sodass die Berliner nachhause, und die Hostel-Bewohner in Gruppen, Essen gegangen sind.

Tag 2
Am nächsten Morgen gingen die meisten (teilweise etwas verkatert) zur Messe.
Der erste Eindruck war positiv: die Messe war gut organisiert, es gab zur Begrüßung ganz hübsche archaeoworks-Stoffbeutel, mit einem Messehandbuch, einem Stadtplan und einer Partyeinladung für den Abend.
Einige frühstückten erstmal. Es gab Kaffee, Tee, kalte Getränke und verschieden belegte Brötchen, sowie eine warme Mahlzeit in der Mittagspause.
Andere gingen gleich zu den ersten Vorträgen (die Vorträge des Vortages konnten wir aus Zeitgründen leider nicht besuchen) oder schlenderten durch die Ausstellung.
Am Nachmittag haben sich einige kleine Gruppen zu den Museen begeben andere blieben auf der Messe oder erkundeten die Stadt.
Am Abend trafen sich viele in einer Shisha-Bar, wo wir einige Plätze reserviert hatten und gleichzeitig einen Geburtstag feierten. Andere machten in kleinen Gruppen ihre eigene Kneipentour ("mit Blackjack und...").


Tag 3
Am Sonntagmorgen ging's für viele nach einer sehr kurzen Nacht (und häufig wieder verkatert) noch einmal auf die Messe.
Am frühen Nachmittag fuhr dann der erste Bus bereits zurück nach Tübingen.

Für die anderen war ein Besuch ins Neue Museum geplant (wir Danken an dieser Stelle den staatlichen Museen dafür, dass man uns freien Eintritt gewährt hat).



Nach dem Museumsbesuch trat dann auch die zweite Gruppe die Rückfahrt an, sodass alle am Montag in den frühen Morgenstunden zuhause waren.

Mittwoch, 18. November 2009

FW: Wir fahren nach Berlin...

Hallo liebe Exkursionsteilnehmende!

Es ist soweit: Am Freitag gehts ab in den hohen Norden :) Deshalb bekommt ihr endlich die langersehnten "Termine".
Wir treffen uns am Freitag um 7:00 Uhr morgens am Busbahnhof Tübingen auf dem Steig hinter Steig A . Dann wandern wir alle kollektiv zu den dahinter befindlichen Bussen in der Europastraße, sodass wir spätestens 7:15 Uhr abfahren können.
Es wird auf niemanden gewartet, bitte seid pünktlich!
Ihr braucht für die Reise eigentlich nichts weiter als Sachen zum Anziehen, etwas um euch Kurzweil während der Fahrt zu verschaffen und Geld für Eintritte, Fahrten und Mittag-/Abendessen.
Für alle, die zu Archaeoworks oder in die Museen gehen, ist es wichtig, den aktualisierten Studentenausweis mitzubringen, da sonst der Studentenrabatt nicht greift.
Das Hostel befindet sich in der Glinkastraße 5-7 in 10117 Berlin-Mitte, liegt also auch unmittelbar neben den größten Touristenattraktionen.

Noch eine Bemerkung aus aktuellem Anlass: Wer jetzt noch zurücktritt, muss damit rechnen, den vollen Preis zu zahlen. Wir werden nach der Reise nochmal alles durchrechnen, aber von Rabatten kann man nicht fest ausgehen.

Dann freuen wir uns auf euch und ein schönes Wochenende gemeinsam in Berlin!

Dienstag, 17. November 2009

Archäologensstammtisch am Mittwoch (morgen)

Hallo zusammen,

morgen Abend findet zum 2. Mal der "interdisziplinäre" Archäologen-Stammtisch statt. Wir werden uns wieder ab ca. 2 0 U h r i m S c h l o ß c a f e treffen! Könnte doch eine ganz schöne Einstimmung auf die gemeinsame Berlin-Exkursion werden!

Liebe Grüße und hoffentlich bis morgen!

Donnerstag, 12. November 2009

Dienstag, 10. November 2009

Morgen Fachschaftstreffen mit der UFG!!!

Morgen ist ein Treffen mit der UFG in der Cafete angedacht ab 18 Uhr soweit ich weiß. Thema ist die Berlinexkursion!!

Freitag, 23. Oktober 2009

Erstes Fachschaftstreffen und Erstikneipentour

Liebe (Jung-)Studierende,

am Donnerstag, den 29.10.09, findet um 18 c.t. (= 18:15 Uhr) die erste Fachschaftssitzung im BS des Schlosses statt. Die dort angesprochenen Tagespunkte betreffen voraussichtlich:

- Berlinexkursion zu Archaeoworks
- Clubhausfest
- Feuerzangenbowle
- Hochschulpolitik
- alles, was sonst noch so ansteht

Jeder Interessent - auch unter den Erstsemestlern - ist herzlich willkommen. Im Anschluss (gegen 19:30 Uhr) veranstaltet die Fachschaft des Institutes für Klassische Archäologie eine Erstikneipentour, in der die beliebtesten Schankstuben und das erste Clubhausfest unsicher gemacht werden. Dazu laden wir auch Studierende anderer Institute ein! Je mehr, desto besser :)

Wir freuen uns auf rege Beteiligung
Die Fachschaft

Freitag, 16. Oktober 2009

Gastvortraege WS 2009/2010

Einladung zu den Gastvorträgen im Wintersemester 2009/2010

Mittwoch, 4. November
PD Dr. Helga Bumke (Bonn),
Das ‚anatolisch’ geprägte Kultbild der Artemis von Ephesos:
ein Trugschluss und seine Folgen

Montag, 9. November
Prof. Dr. Gocha R. Tsetskhladze (Melbourne),
Greeks, Achaemenids and Scythians: Rethinking Links between them

Mittwoch, 25. November
Prof. Dr. Erich Kistler (Bochum),
Die Phönizier sind Händler, die Griechen aber Kolonisten –
Zwei alte Klischees im Licht neuer Forschungen zum archaischen Westsizilien

Mittwoch, 2. Dezember
Dr. des. Vibeke Kottsieper (Heidelberg),
Fora Augusta

WINCKELMANN-VORTAG
Mittwoch, 16. Dezember
Prof. Dr. Wolf-Dieter Niemeier (Athen),
Das Orakelheiligtum des Apollon von Abai (Kalapodi): Neue Ausgrabungen in
einem der wichtigsten Heiligtümer des antiken Griechenland


Mittwoch, 20. Januar
Prof. Dr. Wulf Raeck (Frankfurt am Main),
Priene. Auf der Suche nach der Geschichte hinter dem Stadtplan

Mittwoch, 27. Januar
Dr. David G. Wigg-Wolf (Frankfurt am Main – Mainz),
Kaiser und Christentum im Spiegel der Münzprägung der Spätantike

Mittwoch, 3. Februar
PD Dr. Katja Sporn (Freiburg),
Mnema und Sema. Funktion und Aussage außerattischer Grabreliefs klassischer Zeit

Mittwoch, 10. Februar
Dr. András Patay-Horváth (Budapest),
Die Bauherren des Zeustempels von Olympia


Die Vorträge finden um 18 Uhr c.t. im Hörsaal des Instituts, Schloss Hohentübingen, statt. Im
Anschluss sind alle herzlich zu einem Glas Wein eingeladen.

Wintersemester 2009/2010

Bald startet das neue Semester. Ich hoffe alle hatten einen schoenen Sommer und sind heil wieder in Tuebigen angekommmen (bzw. kommen noch an). Ich begruesse ganz herzlich alle "Ersties" und wuensche allen einen guten Start ins neue Semester.
Fuer den Winter ist noch wenig in Planung aber die Fachschaften haben eine Wochenendexkursion nach Berlin organisiert (s. u.).
Die Listen fuer die Anmeldung haengen in den Instituten aus.
Es lohnt sich auf jeden Fall und ist auch nicht so teuer!

LG aus Syrien

JS

Dienstag, 18. August 2009

Wer sind wir und was machen wir hier eigentlich???

Wer ist die Fachschaft?
Unsere Fachschaft setzt sich aus mehreren engagierten Studenten und Studentinnen der klassischen Archäologie zusammen.
In der Fachschaft sind Haupt- und Nebenfächler, Magister- und Bachelorstudenten vom ersten bis zum x-ten Semester vertreten.

Was macht die Fachschaft?
Die Fachschaftsarbeit ist freiwillig und jeder bringt sich je nach Zeit, Interessen und Fähigkeiten unterschiedlich stark ein.
Wir organisieren Exkursionen und Partys, wir sprechen mit den Dozenten über Probleme der Studierenden und suchen nach Möglichkeiten die Verhältnisse an unserem Institut zu verbessern, wir bringen uns hochschulpolisch mit ein (ein Fachschaftsmitgleid ist bei den Hochschulwahlen 2009 in den Fakultätsrat gewählt worden) und wir stehen unseren Kommilitonen bei Fragen und Problemen beratend zur Seite.

Wenn ich mitmache, was bringt mir das?
Jeder der gerne organisiert und was änderen will ist bei uns gut aufgehoben.
Aber als Mitgleid in der Fachschaft hat man auch die Möglichkeit seine Kommilitonen und die Dozenten bei Besprechungen und Festen besser kennen zulernen und man kann wertvolle Erfahrungen in Sachen Teamarbeit und Organisation machen.
Außerdem macht sich die Erwähnug der (ehrenamtlichen) Fachschaftsarbeit ganz gut im Lebenslauf.

Donnerstag, 13. August 2009

Semestereröffnung am 19.10.2009

Liebe (zukünftige) Studierende,

das Institut für Klassische Archäologie veranstaltet Montag, den 19.10.2009, um 16 Uhr im Hörsaal des Instituts (Schloss Hohentübingen Rundturm Raum 165) die Semestereröffnung und Einführungsveranstaltung für Studienanfänger. Dazu sind alle herzlich eingeladen!

Die Fachschaft

Freitag, 31. Juli 2009

Clubhausfest

FW:
Die groben Organisationsbereiche:
  1. Verwaltung, Recht, Sicherheit - Dabei handelt es sich primaär um die diversen Formulare, die wir vorher einreichen müssen
  2. Logistik, Getränke - klar, v.a. bei welchem Lieferanten und so...
  3. Technik, Musik, DJ - Da wollen wohl Hannes und Henrik aus der UFG sich drum kümmern, aber weitere Vorschläge sind sicher gern gesehen, v.a. was den DJ angeht...
  4. Werbung, Deko - Da hätte Manuel Interesse dran - Wichtig wär noch 'n cooles Thema
  5. Finanzen - v.a. von welchen FS wir Geld leihen können, um das ganze zu finanzieren
  6. Organisation vor Ort - da brauchen wir dann Hilfe von allen, weil wir natürlich ganz zum Schluss nicht alles alleine putzen können. Aber 'n paar kräftige Kerle bräuchten wir auch zur Kontrolle am Eingang und zu patroulliere

Donnerstag, 30. Juli 2009

Neues Layout

Um das endlose Scrollen zuvermindern und die Übersichtlichkeit zuverbessern habe ich das Layout nochmal geändert.
Wir haben jetzt mehr Platz für Addons z.B. Gästebuch, Umfragen, Diashows....
Und ich hoffe man kann sich jetzt etwas schneller zurecht finden.

Was meint ihr?

Mittwoch, 29. Juli 2009

Fusionsbeauftragte der zukünftigen Großfakultäten gewählt

Ab dem Wintersemester 10/11 soll sie Zusammenschließung der bisherigen Fakultäten zu 3 Großfakultäten abgschlosssen sein (plus 4 kleinere Fakultäten, die bestehen bleiben werden).
Für die Klassische Archäologie heißt das konkret, dass das Institut ab dann nicht mehr der Fakultät 11-Kulturwissenschaften sondern der Philosophischen (Groß-)Fakultät angehören wird.
Wie die genaue Strucktur innerhalb der Fakultät aussehen soll ist noch nicht ganz klar: Die Institute sollen in Departments zusammengefasst werden (z.B. ein Department Altertumswissenschaften oder so).

Aufgabe der nun gewählten Fusionsmanager ist es im Grunde die Zusammenschließung der Fakultäten zu organisieren.

Der Fusionsmanager unserer künftigen Fakultät ist Prof. Dr. Jürgen Leonhardt (Philologisches Seminar).


Zur Pressemitteilung der Uni (hier lang).

Sonntag, 19. Juli 2009

Berlin-Exkursion [edit]

Wir müssten uns nochmal mit der UFG kurzschließen bei IANES bin ich selber überfragt wer das macht solange ich auf Grabung bin (muss mal fragen ob sich einer opfert; Die Finanzierung könnte ich selber eventuell im Vorfeld regeln, Anmeldungen und Werbung für die Fahrt müssten zur Not die Klarchos mit übernehmen, dürfte dann aber kein sonderlicher Mehraufwand sein).

Wir sollten die Listen für die Anmeldung nach Möglichkeit schon in den Ferien aushängen, damit so viele wie möglich planen können (die meisten sind ja schon spätestens Anfang Oktober wieder da). Es wäre auch günstig die E-maillisten dazu zunutzen. Wenn wir für anderhalbtausend Euro einen Bus mieten muss der auch voll werden!

Donnerstag, 16. Juli 2009

Dies Universitatis

Hey liebe Fachschaftler,

gerade ging eine Email von der Universität bezüglich des Dies Universitatis, der am 22.10.09 in der Neuen Aula stattfindet, rum. Darin fordert die Leitung auf, sich als "studentische Gruppe", also z.B. Fachschaft, einen kleinen Stand zu ergattern und kräftig für sich die Werbetrommeln zu rühren.

Wär das was? Deadline für die Anmeldung ist der 14.09.09.

Mittwoch, 15. Juli 2009

Wahlergebnisse

Gewählt wurden:

in den Senat:
  • Sara Bangert (Fak. 9, FSVV)
  • Johannes Lutz (Fak. 8, Grüne)
  • Philipp Stiel (Fak. 4, Juso)
  • Julian Windmöller (Fak. 9, I&O)
in den AStA:
  • Rosa Klotz (Fak. 5/6, FSVV)
  • Stefanie Christin Gumbinger (Fak. 5/6, FSVV)
  • Sara Bangert (Fak. 9; FSVV)
  • Johannes Lutz (Fak. 8, Grüne)
  • Sinikka Lennertz (Fak. 16, Grüne)
  • Benjamin Dietrich (Fak. 3, Grüne)
  • Julian Windmöller (Fak. 9, Juso)
  • (Eva Grüner (Fak. 5/6, Juso) --> Rücktritt)
  • Katharina Leiß (Fak. 15, Juso)
  • Philipp Stiel (Fak. 4, I&O)
  • Sabine Hopp (Fak. 5/6, I&O)
  • Johannes Großer (Fak. 8, LHG)
(Die Seiten der jeweiligen Hochschulgruppen findet ihr bei den Links.)


in den Fakultätsrat der Kulturwissenschaften:
  • Kolja Thurner 106 Stimmen
  • Valerie Kranig 88 Stimmen
  • Stefania Verrino 88 Stimmen
  • Lena Pawliczki 87 Stimmen
  • Annemarie Schantor 87 Stimmen (Klassische Archäologie)
  • Pascal Manuel Fröhlich 85 Stimmen
Fakultätsrat Fakultät für Kulturwissenschaften
(Mehrheitswahl, 6 Sitze)
Zahl der Wahlberechtigten: 1076
Zahl der Wähler: 168
Zahl der ungültigen Stimmzettel: 2
Zahl der gültigen Stimmen insgesamt: 809
Zahl der Fehlstimmen: 187
Wahlbeteiligung: 15.6 %



(zum Gesamtergebnis)

Dienstag, 14. Juli 2009

Evaluation

Am Montag haben die fachschaftsinitiierten Evaluationen der Lehrveranstaltungen am Institut bzw. der Fachschaft selbst begonnen. Die Bögen werden schnellstmöglich ausgewertet und den Dozenten die daraus gewonnenen Ergebnisse präsentiert. Wer sich an der Verteilung und Auswertung der Formulare beteiligen will, meldet sich einfach bei mir.

Sonntag, 5. Juli 2009

Winckelmann Cup 2009

Am kommenden Wochenende findet vom 10. bis zum 12. Juli der 19. Winckelmann Cup* in Kemmern bei Bamberg statt. Auch die Tübinger treten in diesem Jahr wieder an!

Programm:

Freitag

  • Anreise
  • 19:30 Uhr Eröffnung und Auslosung der Spiele
  • im Anschluß Eröffnungsspiel

Samstag

  • 7:30 bis 9 Uhr Frühstück
  • 8:30 Beginn der Gruppenspiele
  • 12 bis 13 Uhr Mittagspause
  • 18 Uhr Ende der Spiele
  • ab 20 Uhr Livemusik mit The Cue und den Red Hawk Riots

Sonntag

  • 7:30 bis 9 Uhr Frühstück
  • 8:30 Beginn der Platzierungsspiele
  • ca. 15:30 Siegerehrung
  • 17:30 Stadtführung (optional)

Der Unkostenbeitrag wird sich auf 12€ pro Person belaufen.

Weitere Infos hier.

*Der Winckelmann-Cup ist ein jährlich stattfindendes mehrtägiges Fußballturnier von Archäologen für Archäologen.

Donnerstag, 2. Juli 2009

Wahlbeteiligung gestiegen

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Wahlbeteiligung in der Fakultät der Kulturwissenschaften um 5% gestiegen.
Zwar ergibt sich daraus eine Wahlbeteiligung von insgesamt nur 15 %.
Wir freuen uns aber dennoch über das wachsende Interesse und Engagement der "KuWis" und danken allen fleißigen Wählern!

Die Wahlergebnisse werden in Kürze hier bekannt gegeben.

Auch insgesamt ist die Wahlbeteiligung höher als im Vorjahr.
Allein in der Kaltholisch-Theologischen Fakultät gingen die Zahlen zurück.
Eine Gesamtdarstellung findet ihr hier.

Montag, 29. Juni 2009

Einladung

Ab dem 6. Juli wählen die Fakultätsräte der drei zusammenzulegenden Fakultäten einen Fusionsmanager, der im kommenden Jahr die Aufgabe hat, die Strukturierungsmaßnahmen zu leiten und zu überblicken. Selbiger soll dann vermutlich im Jahr darauf der Gründungsdekan der neuen Philosophischen Fakultät (der IANES in Zukunft angehören wird) werden und für 6 Jahre im Amt sein.
Daher wird nächste Woche die Möglichkeit geboten, die vier Kandidaten zu prüfen. Die Termine sind wie folgt:

Knape: Montag 20 Uhr

Berger: Dienstag 15 Uhr

Leonhardt: Dienstag 17 Uhr
(wird wahrscheinlich erst gegen 19Uhr(?) stattfinden)

Hinrichs: Dienstag 18 Uhr
(wird vorrausichtlich verschoben)

(Treffen findet statt im Clubhaus, im Raum, in dem auch die FSVV tagt.)

Zu diesen Treffen sind alle Studierenden geladen. Wir werden fragen stellen, damit wir absehen können, welcher Kandidat unserer Meinung nach am besten geeignet sein wird, das Amt des Fusionsmanagers am besten zu bekleiden. Wählen dürfen dann zwar nur die Studierendenvertreter der 3 Fakultätsräte, aber da diese ja ihr Mandat von allen Studierenden haben, ist wichtig, dass auch jene zu Wort kommen können.

Mittwoch, 24. Juni 2009

Bekanntmachung der Wahlvorschläge (Update)

Hier noch einmal ein vollständigerer Überblick wer sich von den Kulturwissenschaftlern zur Wahl stellt:

Fakultätsrat Fakultät für Kulturwissenschaften
(Mehrheitswahl, 6 Sitze)

Kennwort: "KUWI"
1. Kranig, Valerie
2. Pawliczki, Lena
3. Faupel, Franziska
4. Verrino, Stefania
5. Thurner, Kolja
6. Schantor, Annemarie (Klassische Archäologie)
7. Sichelschmidt, Vera (Klassische Archäologie)
8. Völker, Sonja
9. Fröhlich, Pascal Manuel
10. Henke, Simone


Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)
(Listenwahl, 11 Sitze)

Kennwort/Wahlvorschlag 1: "Liste für die Fachschaften/Fachschaftenvollversammlung"
1. Gumbinger, Stefanie Christin (Fak.05/06)
2. Füg, Franz (Fak.08)
3. Klotz, Rosa (Fak.05/06)
4. Keip, Daniel (Fak.03)
5. Bangert, Sara (Fak.09)
6. Schwab, Jörg Alexander (Fak.03)
7. Mega, Laura (Fak.15)
8. Reinsch, Natalie (Fak.07/10)
9. Tolokonnikova, Irina (Fak.17)
10. Hasselmann, Jakob (Fak.08)
11. Jahn, Susanne (Fak.16)
12. Rudolf, Georg (Fak.12/13)
13. Nagornov, Irina (Fak.04)
14. Arndt, Felix (Fak.11 Kulturwissenschaft)


Kennwort/Wahlvorschlag 2: "Grüne Hochschulgruppe"
1. Lutz, Johannes (Fak.08)
2. Lennartz, Sinikka (Fak.16)
3. Dietrich, Benjamin (Fak.03)
4. Gänsbauer, Sabrina (Fak.08)
5. Baake, Carmen (Fak.04)
6. Waldleitner, Alexandra (Fak.15)
7. Lange, Sebastian (Fak.05/06)
8. Redlingshöfer, Lisa (Fak.14)
9. Gerum, Christoph (Fak.17)
10. Zell, Carina (Fak.16)
11. Neidhardt, Jan Oliver (Fak.04)
12. Völker, Sonja (Fak.11 Kulturwissenschaft)
13. Müller, Andreas (Fak.07/10)
14. Schneider, Dorett (Fak.08)


Kennwort/Wahlvorschlag 5: "LHG - Liberale Hochschulgruppe"
1. Großer, Johannes (Fak.08)
2. Hirsch, Carl Christian (Fak.08)
3. Alford, James (Fak.08)
4. Häfker, Fynn Wilhelm (Fak.04)
5. Fehr, Florian (Fak.04)
6. Häusler, Christoph (Fak.03)
7. Glemser, Thomas (Fak.07/10)
8. Wellhausen, Felix-Peter (Fak.03)
9. Daikeler, Moritz (Fak.04)
10. Katt, Tobias (Fak.05/06)
11. Rinecker, Thomas (Fak.03)
12. Löffler, Florian Alexander (Fak.11 Kulturwissenschaft)
13. Heise, Jona Christopher (Fak.07/10)



Senat
(Listenwahl, 4 Sitze)

Kennwort/Wahlvorschlag 5: "LHG - Liberale Hochschulgruppe"
1. Großer, Johannes (Fak.08
2. Hirsch, Carl Christian (Fak.08)
3. Alford, James (Fak.08)
4. Häfker, Fynn Wilhelm (Fak.04)
5. Fehr, Florian (Fak.04)
6. Häusler, Christoph (Fak.03)
7. Glemser, Thomas (Fak.07/10)
8. Wellhausen, Felix-Peter (Fak.03)
9. Daikeler, Moritz (Fak.04)
10. Katt, Tobias (Fak.05/06)
11. Rinecker, Thomas (Fak.03)
12. Löffler, Florian Alexander (Fak.11 Kulturwissenschaft)


Eine Liste aller Kandidaten findet ihr hier

Dienstag, 23. Juni 2009

Fachschaftstreffen morgen Abend

Da meines Wissens keiner abgesagt hat (zumindest nicht per Mail) steht der Termin für morgen Abend fest!
Also 19 Uhr an gewohnter Stelle.
Auf der Tagesordnung stehen:

  • Insitushomepage (unser Teil)
  • Wahlplakate
  • Werbung für den Blog auf dem Schwarzen Brett
  • Emailverteiler (--> auf Gmx einfach und unkompliziert/Mehrfache Verteilerfunktion!!!)
  • Exkursionen (München, Haltern?, Berlin-->Bus)
  • Studigruppe
  • Inhalt der gestrigen Rundmail
  • "Feedback"
  • Fotoschooting mit Caesar

Donnerstag, 18. Juni 2009

FW: AOI-Fachschaft lässt grüßen!

Liebe Fachschaften,

Wir laden euch alle herzlich dazu ein einen Vertreter für die neue AOI-Fachschaft zu entsenden. Das Treffen für die erste AOI-Fachschaftssitzung in diesem Semester wäre am Montag, den 29.Juni 09 um 20.00 Uhr im Nebenraum des Schloßcafes!
Aus der Fachschaft für Japanologie kam der Vorschlag für ein Clubhausfest. Wir könnten dies doch über die AOI-Fachschaft laufen lassen?
Das wäre auch ein guter Start, um an die Öffentlichkeit zu gehen.
Außerdem ruhen noch Gelder, die nur darauf warten von uns verwendet zu werden!!!

Wir haben viel vor für das nächste Semester und hoffen, dass Ihr euch kräftig beteiligen werdet.



LG Karim (Islamwissenschaft) & Steffy (Ethnologie)

PS: Wir würden euch bitten, diese Mail nicht nur im Rahmen eurer Fachschaft zu behandeln, sonder auch über eure Verteiler zu jagen.

Wir freuen uns auch über Zugang von Studenten, die nicht unbedingt in einer Fachschaft aktiv sind.

FS-Treffen 17.6. 09

Guten Morgen zusammen

Gestern Abend war ja FS-Treffen. Da ja aber die Mehrheit durch Abwesenheit glänzte (wir warn gradmal zu fünft...) hier mal ne kleine Zusammenfassung dessen, was beschlossen/bearbeitet werden muss:

Zuallerst mal ein Termin für ein ein weiteres Treffen, da ja heute wenig gemacht werden konnte und die Wahlen vor der Tür stehen.
Vorschlag wäre Mittwoch der 24. Juni.

Themen gestern Abend waren:
Die Aktualisierung des Textes der FS-Homepage (Hatte sich das schon jemand für bereit erklärt? Wenn nicht wer machts/kennt jemand der es machen könnte?)

Bezüglich der FS-Exkursion war das bisherige Feedback auf den Vorschlag nach Haltern zu fahren negativ. Das Ziel München bleibt also bestehen. Allerdings brauchen wir dann noch Fahrer für Privatautos. Wenn jemand fahren kann oder ihr jemand kennt, der fahren könnte meldet euch bei Annemarie. Falls das nicht klappt fahren wir eben mit dem Wochenendticket.

Eine Exkursion nach Haltern könnte allerdings ebenfalls stattfinden (Austellung geht bis 11. Oktober).

Angesprochen wurde noch die Studiengruppe zu einer Austellung aus der Lehrsammlung. Markus wird da noch etwas zu erzählen nächstes mal.

Außerdem war heute der Kandidat der KuWis für den Asta zu Gast. Seine Anliegen waren vor allem, dass wir nicht nur Werbung für die Fakrat-Wahlen machen sondern auch für die Asta-Wahl und speziell für die Liste der FSVV.

Das wärs erstmal ^^

Grüßle Fabina

PS: Wenn jemand lustige Deko für unsere Köpfe hat bringt sie zum nächsten Treffen mit, dann können wir mal Foto für unseren Blog machen. Außerdem wär irgendwas, was man als Hintergrund nehmen kann (Bettlaken, goßes Stück Pappe oder so..) schön. Vorzugsweisde schwarz.

Mittwoch, 17. Juni 2009

FW: Wahlbesprechung

Hallo Leute,

Die Wahlen stehen vor der Tür! Am 30. Juni und 1. Juli ist es soweit. Das ist schon recht bald, verrät ein Blick in den Kalender.

Daher wollen wir uns am Montag alle treffen, die Kandidaten vorstellen und Euch die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen.

Dazu finden wir uns am Montag, den 22. Juno um 20 Uhr im Schlosshof
ein. Gegebenenfalls wandern wir auch in die Cafete der UFG.

Dies ist keine Veranstaltung für eine ausgewählte Gruppe von Studierenden, sondern für alle Studierende! Jeder darf und soll kommen. Nehmt das Angebot wahr, wenn ihr Interesse und/oder Fragen habt.

Montag, 15. Juni 2009

Nicht vergessen: Die Rückmeldefrist hat begonnen

Die Rueckmeldefrist fuer das Wintersemester 2009/2010 beginnt am 1. Juni 2009 und endet NEU am 15. August 2009.

"Wenn Sie Ihr Studium im kommenden Wintersemester an der Universitaet Tuebingen fortsetzen wollen, muessen Sie die ausstehenden Gebuehren und Beitraege waehrend der Rueckmeldefrist bezahlen."

Sonntag, 14. Juni 2009

Zur Exkursion nach München

Liebe Exkursionsteilnehmer,

Nicht nur die Übernachtung, auch die Fahrt mit den Unibussen fällt leider flach.
Das ganze läuft also auf einen Tag München und Anreise mit der Bahn und Schöne-Wochenend-Ticket raus. Außer wir bekommen genug Privatautos für ca. 15 Personen zusammen.

Also, wer könnte fahren?

Wer unter diesen Umständen nicht mehr mitkommen möchte oder wer fahren kann, meldet sich bitte bald bei Annemarie (oder schreibt der FS eine Mail).

Freitag, 12. Juni 2009

INFO: Bundesweiter Bildungsstreik vom 15. - 19. Juni 2009

In der Woche vom 15. - 19. Juni 2009 findet der bundesweite Bildungsstreik statt. Auch in Tübingen hat sich ein Arbeitskreis aus Studierenden, sowie Schülerinnen und Schülern zusammengefunden, der im Rahmen der bundesweiten Protestwoche mit unterschiedlichen Aktionen auf die Misstände im Bildungswesen aufmerksam machen will.
Mehr Informationen hier.

Fakultätsneugliederung

Ende September '08 hat das Rektorat den Dekanen in einer Sitzung seinen Entwurf für eine Neugliederung der Fakultäten vorgestellt. Demzufolge soll die bisherige Zahl von 14 Fakultäten reduziert werden (ursprünglich auf 6, nun 7 Fakultäten).

Die Uni Tübingen wird ihre Fakultäten nun nach einem 4+3-Modell neu ordnen, in dem neben vier „Großfakultäten“ die drei kleineren Fakultäten evangelische Theologie, katholische Theologie und Jura bestehen werden.
Die "Großfakultäten" sollen in verschiedene Departments untergliedert werden, welche wiederum aus mehreren Instituten bestehen sollen.

Erheblichen Unmut rief die Vorgehensweise des Rektorats hervor. Die Veränderungen, die grundsätzliche Einschnitte in die Struktur der Universität bedeuten, wurden kaum mit den Gruppen (Studierende, Angestellte, Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter) abgestimmt. Deswegen haben neben vielen Dekanen und Professoren auch die Studierenden eine gemeinsame Position entworfen und legten diese dem Rektorat und der Universität zur Diskussion vor.

"Der studentische Entwurf einer für eine Fakultätsneugleiderung stieß zwar im Senat auf Zustimmung, wurde allerdings vom Rektorat schlicht ignoriert."

(Zitat von http://www.fsrvv.de/category/hochschulpolitik/asta/)

Montag, 8. Juni 2009

Am kommenden Wochenende: RACT! festival

Am 12. und 13. Juni 2009 findet in Tübingen zum vierten Mal eines der größten politischen Umsonst&Draußen-Festivals Deutschlands statt.

Bei der Gestaltung des Programms ist eine enge Zusammenarbeit und Integration von sozialen und politischen Projekten, Jugendinitiativen und Stiftungen mit ähnlichen Interessen vorgesehen. Aber auch Parteien, Gewerkschaften, Bürgerbewegungen und Vereine können sich auf dem Politikfestival präsentieren. Das Festival ist so konzipiert, dass alle jungen Leute, die dazu Lust haben, aktiv mitgestalten und mit ihren Fähigkeiten zum Gelingen des Ganzen beitragen können. Die Veranstaltung soll vermitteln: Demokratie lebt davon, dass man mitmischt.

Mehr Infos unter:
http://www.ract-festival.de/

Montag, 1. Juni 2009

Neues Bild

Wir haben die freundliche Erlaubnis bekommen die Pantelleria-Porträits als Blog-Bild zu verwenden. (Ich kann den Kuros nicht mehr sehen)
Also wer hat Lust mir mal beim Fotoshooting zu helfen?

LG Jenni

Donnerstag, 28. Mai 2009

Heute Abend 19 Uhr vor dem Hörsaal

Wir treffen uns heute noch mal kurz um die Wahllisten für die Uniwahlen zu erstellen.

Wir brauchen "Unterstützer", also mindestens 20 Leute, die als Studierende in der Fakultät Kulturwissenschaften eingeschreiben sind und auf den Wahllisten für die Kandidaten unterschreiben. (Was wirklich eine reine Formsache ist.)

Also bis heute Abend!

Mittwoch, 27. Mai 2009

Mal etwas anderes...

Liebste Fachschaftler,

da mir im Moment immer deutlicher vor Augen gefuehrt wird, wie grassierend Raubgraeberei und generell Antikenhandel in unser Berufsfeld eingreift habe ich an diser Stelle einen interessanten Lesetipp fuer euch.

http://lootingmatters.blogspot.com/


Dieser englische Blog setzt sich mit Antikenhandel, Raubgraeberei und deren aktuellen Auswirkungen auseinander.
Da die Blogger dort immer ein Auge auf das aktuelle Geschehen haben, kann es durchaus interessant sein sich dort mal ab und zu ein paar Post zu Gemuete zu fuehren...
Es kann auch mal interessant sein sich unsere Auktionskataloge anzusehen um sich bewusst zu werden mit was fuer einem gigantischen Geschaeft man es zu tun hat.

Im Uebrigen freut es mich, dass diese Plattform (unser Blog) doch rege genutzt wird und ich schicke sonnige Gruesse aus Saloniki.

γεια σας

Donnerstag, 21. Mai 2009

INFO: Uni-Wahlen

Wann? Dienstag, 30. Juni 2009, von 9.00 bis 17.00 Uhr,
Mittwoch, 1. Juli 2009, von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Wer? Ihr die Studenten

Wo? Mensa Willhelmstraße Eingangshalle


Wen? Die studentischen Wahlmitglieder des Senats, des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) und der Fakultätsrät
(Liste der Kandidaten)

Was machen die denn? Kurz-Info:
http://www.ffw.uni-tuebingen.de/uniwahlen.php
  • Der Senat besteht aus 40 Personen, von denen 20 gewählt werden und 4 Studierende sind (also 10%). Der Senat ist nach dem Hochschulrat das höchste beschlussfassende Gremium der Universität. Ihm obliegt die Genehmigung von Berufungen, von Strukturentscheidungen, Änderungen von Satzungen und Prüfungsordnungen.
  • Dem AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) gehören die vier Studierendenvertreter im Senat sowie elf weitere Studierendenvertreter an, auf die bei den Wahlen zum Senat die weiteren Sitze entfallen würden. Der AStA besteht also aus 15 Studierenden. Der AStA ist das fächerübergreifende Gremium der Studierenden. Seit 1977 darf sich AStA nur noch in sportlichen, musischen, kulturellen und fakultätsübergreifenden Belangen der Studierenden betätigen.
  • Im Fakultätsrat sind alle hauptamtlichen Professoren einer Fakultät, sowie den gewählten Mitgliedern davon 6 Studierende. Er umfasst somit in etwa 30 Mitglieder (hängt von der Zahl der Professuren ab), davon 20% Studierende. Jede Fakultät hat einen Fakultätsrat für die jeweilige Fakultät. Diesem Gremium gehören alle ProfessorInnen der Fakultät an, VertreterInnen des Mittelbaus und sechs studentische VertreterInnen an. Der FakRat beschäftigt sich hauptsächlich mit Fragen der Bildung, der Struktur der Fakultät und ihrer Finanzierung und entscheidet über die Neueinrichtung bzw. Schließung von Studiengängen.

Noch Fragen?



An die Autoren

Bitte in Zukunft mit Labels arbeiten. Welche es gibt seht ihr in der Sidebar, man kann aber auch neue kreieren (aber bitte nicht übertreiben). Es gibt keinen Labelzwang dh. Urlaubsgrüße und Belangloses müssen nicht belabelt werden!

Lables kann man unten im "Post-schreib-Fenster" einstellen. Man kann einem Beitrag mehrere Labels geben.
Danke!

LG Jenni

Mittwoch, 20. Mai 2009

Exkursion nach München

Die Eckdaten:

Wann? 27.und 28. Juni
Wo? München Glyptothek/Antikensammlung
Wieviel? Kosten: zw. 25 u. 30 Euro inclusive Übernachtung

Reisebegleitung: Dr. Faust

Die Liste für die Anmeldung hängt am schwarzen Brett aus!

Sonntag, 17. Mai 2009

INFO: ArchaeoSkills - archäologische Workshops

ArchaeoSkills - archäologische Workshops
Salzburg / 5. - 7. Juni 2009

ArchaeoSkills bietet deutschsprachigen Studierenden der Archäologie die
Möglichkeit sich in mehreren Workshops drei Tage lang in Themen, welche an
der Uni zu kurz kommen, einzuarbeiten und sich die im Berufsleben
geforderten Zusatzqualifikationen anzueignen.
Lerne FachkollegInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz kennen
und knüpfe deine ersten Fachkontakte schon während deiner Studienzeit.
Zudem kostet die Teilnahme fast nichts und für abendlichen Spaß ist schon
vorgesorgt.

Wir bieten dir die Zauberwörter deines zukünftigen Berufslebens:
Zusatzqualifikation, Vernetzung, Interdisziplinarität, Eigenengagement.

Bisher können wir folgende Themen anbieten:
* wissenschaftliches Englisch für ArchäologInnen
* Einführung in die Fotografie
* Arbeitssicherheit auf archäologischen Ausgrabungen
* Europäische Kulturkontakte
* Antragstellung und Projektmanagement
* Erkennen und Bergen von Textilien
* Textile Techniken: Werkzeuge zur Textilherstellung im archäologischen
Fundgut und in der praktischen Anwendung
* Cultural Business - Kultur mit Gewinn

ANMELDUNG: online unter www.archaeoskill.org oder mit E-Mail:
info@archaeoskills.org

Donnerstag, 14. Mai 2009

INFO: Interdisziplinäres Studienkolleg am FORUM SCIENTIARUM


Das FORUM SCIENTIARUM an der Universität Tübingen schreibt
ein interdisziplinäres Studienkolleg aus zum Thema
"Kosmologie - Evolution - Geschichte". Das Studienkolleg
startet im Oktober 2009 und endet im Juli 2010.

Das FORUM SCIENTIARUM lädt 25 Studierende aller Fachrichtungen
und aller Studiengänge dazu ein, über zwei Semester die
natur- und geisteswissenschaftlichen Modelle kennen zu lernen,
die zur Erklärung von Kosmos, Evolution und Geschichte
herangezogen werden, und gleichzeitig zu erfahren, wie diese
Modelle sich gegenseitig bedingen und beeinflussen.

Das Programm ist studienbegleitend und besteht aus hochkarätig> besetzten Vorträgen, Seminaren und eigenen kleinen
interdisziplinären Forschungsprojekten. Es können bis zu
12 ECTS-Punkten erworben werden. Die Bewerbung erfolgt formlos
(Lebenslauf, Zwischenprüfungszeugnis o.ä., Motivationsschreiben).
Bewerbungsfrist ist der 30. Juni 2009.

Weitere Informationen über das Forum und das Studienkolleg,
den Ablauf und die Bewerbung finden sich unter:

http://www.forum-scientiarum.uni-tuebingen.de/studienkolleg


FORUM SCIENTIARUM
Doblerstraße 33
72074 Tübingen

Tel. +49-(0)7071-40716-0
Fax +49-(0)7071-40716-20
E-Mail: info@fsci.uni-tuebingen.de
www.forum-scientiarum.uni-tuebingen.de

Mittwoch, 13. Mai 2009

Neues Layout

Das neue Layout ist da!
Ich hoffe es gefällt euch...
Es gibt auch eine neue Umfrage auf der Sidebar!

Lg Jenni

Montag, 27. April 2009

Erste Fachschaftssitzung SoSe 09

Hallo miteinander!

Wie Jenni schon angekündigt hat, gibt es bald wieder ein Fachschaftstreffen:

[edit] Am Montag 11.05.09 um 19 Uhr im Schlosscafé.
Der Termin hat sich verschoben, das hier ist jetzt der aktuelle und richtige Termin! Hr. Faust wird ab ca. 20 Uhr auch zu uns stoßen.

Wie immer: Erscheint zahlreich, bringt Ideen mit!

[edit 2] Das gemeinsame Treffen der drei Türme steht nun fest und wird am 12.05.09 um 20 Uhr im Schlosscafé sein.

in diesem Sinne...

Andy

Freitag, 24. April 2009

In diesem Semester wird alles anders....

...zumindest hoffen wir das!
  • Das Drei-Türme-Projekt ist im Gange: Die Fachschaften nähern sich einander an und einige gemeinsame Projekte sind im Gepräch. Wir freuen und sehr über diese Entwicklung und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit!!
  • Ein E-mailverteiler ist geplant und auch unsere Präsenz im Internet soll weiter verbessert werden.
  • Für die "Ersties", die wir im kommenden Wintersemester begrüßen können ist eine verbesserte Betreuung von Seiten der Fachschaft(en) geplant.
In nächster Zeit soll sowohl ein Klarcho- als auch ein Treffen aller Fachschaften stattfinden.
Sobald die Termine feststehen werden sie hier veröffentlicht!

LG Jenni

Freitag, 10. April 2009

Sommersemester 09

Also zu allererst: frohe Ostern und ich hoffe eure Ferien waren erfolgreich/erholsam...

Wollte mal vorsichtig ein Treffen in nicht allzu ferner Zukunft vorschlagen! Ich versuch einpaar VAA-Fachschaftsmitglieder mitzubringen.

Thema wäre alles was Katy genannt hat (vor allem 3-Türme und Sofa uns Studiengebühren) und eine Berlin-Exkursion zu Archaeoworks im November.

Also mal bereit halten und vielleicht mal überlegen ob euch noch was auf dem Herzen liegt was besprochen werden sollte.

Gruß Jenni

Mittwoch, 25. März 2009

Hallo Leute,

jetz is es ja nicht mehr so lange hin bis es wieder los geht.
Wollte mal fragen ob schon was geplant is für ein Semesteranfangsbierchen oder sowas.
So ne Feuerzangenbowlenparty nur ohne Feuerzangenbowle aber dafür mit was anderem ;)

Und: diese Kopierregelung- betrifft das nicht nur die Uraltschinken?oder auch alle anderen Bücher???


Grüßle
Andrea

Dienstag, 17. Februar 2009

Semesterende

Hey ihr Lieben!

Ich wollte nur in aller Kürze zusammenfassen, was wir dieses Semester erreicht haben, damit wir mit einem ruhigen Gewissen in die Ferien starten können:

- Am Anfang des Semesters - ihr erinnert euch vielleicht noch - haben wir eine kleine, aber recht schöne Feuerzangenbowlenparty geschmissen. Neben Monty Pythons "Das Leben des Brian" trugen noch reichlich Promille und der gute Domkeller zur Erheiterung bei. Es war zwar schade, dass von den Dozenten nur Frau Kreutz da war, aber was soll man sagen? So isch's Leba! War ja trotzdem nett, vor allem das gemeinschaftliche Durch-die-Kaffeeecke-Pogen (ich hab doch nich wirklich damit angefangen, oder?!). Die Abrechnung ist zwar immmernoch nicht gemacht, aber da sich Sven seinen finanziellen, durch kleinere Unannehmlichkeiten mit den Hausmeistern benötigten Vorschuss wieder zurückholen konnte, werden wir vielleicht sogar ein wenig Plus gemacht haben. Nochmal Danke an alle, die sich so dafür eingesetzt haben!

- Dann gab es noch den Studientag, für den auch bald unser hart erarbeitetes Geld eintreffen müsste. Nachdem alle vielleicht zukünftigen neuen Erstis erst angelockt und dann in einem Gewaltmarsch den Schlossberg hochgeprügelt wurden, ist dann nach den "aufklärenden Worten" Frau Laubes und Herrn Schäfers sage und schreibe EIN Schüler übriggeblieben, der sich mit einigen von uns kuhlen Kindern in die Kaffeeecke gesetzt hat. Na wenn der nicht Archäologie studieren wird, fress ich 'n Besen ;)

- Wir haben erste zaghafte Annäherungen zur UFG-Fachschaft gestartet, teilweise mit ersten Erfolgen. Projekt "Die drei Türme" geht im nächsten Semester hoffentlich weiter.


- Auch wenn daran nur sieben Leute teilgenommen haben: Der Fachschaftsausflug ins Landesmuseum Stuttgart war auch sehr interessant und spaßig. Selbst schuld, wer's verpasst hat. Wobei da unsere Informationspolitik diesmal reichlich schief lief... das muss sich bessern


- Ich habe den Eindruck, dass sich die meisten der neuen Erstis bereits gut eingelebt haben. Und keine Sorge, dieser abwertende Name ist dann nächstes Semester vergessen. Immerhin seid ihr dann schon Zweitis!

- Wir haben im Schloss jetzt ne Mikrowelle von zwei annonymen Spendern erhalten... *hust*

So. Genug Lobhudeleien. Es gibt auch einige Dinge, die nächstes Semester besser (oder überhaupt mal) laufen müssen:

- Wir haben zwar viel über die Studiengebühren geredet, aber viel erreicht haben wir meines Wissens nicht. Vielleicht können wir da aktiver werden.

- Weder das Sofa- noch das Druckerproblem konnte dieses Semester gelöst werden.

- Endlich mal eine Infomail-Liste für Studierende samt Verteiler einrichten, weil es alle Komilitonen etwas angeht, was bei uns in der Fachschaft besprochen wird.

- Ganz neues Anliegen: Hat irgendwer von euch im Vorfeld etwas über die neue Regelung gewusst, dass man das Kopieren am Institut vorher mit den Dozenten absprechen muss? Ich würde da nächstes Semester von Seiten der Fachschaft Herrn Schäfer den Vorschlag unterbreiten wollen, das Reglement etwas zu lockern: Nur bestimmte Bücher, die z.B. nicht mehr gedruckt werden und/oder schon sehr alt sind, nach Absprache kopieren zu dürfen. Davon sollte dann eine Liste angefertigt und vielleicht auch mithilfe der Studierenden betreffende Bücher in der Bibliothek z.B. durch einen roten Punkt-Aufkleber markiert werden. Ist aber nur ein Vorschlag, andere Ideen sind herzlich willkommen!

Ach man... ich wollt doch weniger schreiben als Andy. Egal. Wem sonst noch was Positives und anderweitig Ergänzendes einfällt, möge sich bitte zuwort melden. Ansonsten wünschen wir trotzdem erstmal schöne Ferien und bis bald!

Sonntag, 18. Januar 2009

Fachschaftstreffen Montag 19. 1. 09

...Mir kam zu Ohren, dass es morgen zur gewohnten Zeit ein Fachschaftstreffen geben soll.
Daher dachte ich mir, ich geb' das einfach mal weiter...
(Ich kann leider nich' kommen...bin in Reutlingen...)

LG Jenni